Werksbesichtigungen

Die KATA School Germany bietet auch in diesem Jahr wieder Werksbesichtigungen in Verbindung mit der KATA Convention an, hier stehen bei

  • Böhringer Ingelheim microparts, Dortmund (06.02.2020)
  • EATON Industries, Holzhausen an der Haide (13.03.2020)
  • MIBA Gleitlager, Laakirchen – Österreich (26.03.2020)

die Türen für Sie offen. Erleben Sie die KATA Convention und halten Sie die dort gesammelten Eindrücke durch anschließende Werksbesichtigungen aufrecht.


06.02.2020

Böhringer Ingelheim microparts, Dortmund

Der Weg zu Operational Excellence ging bei Boehringer Ingelheim neben einem strukturierten Zielentfaltungsprozess auch über die Arbeit mit der KATA. Bei dieser Werksbesichtigung erhältst du neben Einblicken in die Produktion auch nähere Praxisbeispiele in die Arbeit der KATA-Coaches. Du erlebst, wie Coaching-Zyklen abgehalten werden und siehst die Coaching-Tafeln bei Boehringer Ingelheim.

Die Boehringer Ingelheim microParts GmbH, seit 2004 im Unternehmensverband Boehringer Ingelheim,  fertigt am Standort Dortmund den innovativen Tascheninhalator RESPIMAT®. Mit einer Produktionskapazität von bis zu 44 Millionen Inhalationsgeräten im Jahr stellt das Tochterunternehmen exklusiv für Boehringer Ingelheim die Versorgung des Weltmarkts sicher.

Buchen Sie diese Werksbesichtigung in Verbindung mit der KATA Convention


13.03.2020

EATON Industries, Holzhausen an der Haide

Wir bei Eaton sind angetrieben von Lösungen zur Energieversorgung einer Welt, die immer anspruchsvoller wird. Mit über 100 Jahren Kompetenz im Bereich des Energiemanagements sind wir bereit für die Zukunft. Kernbranchen rund um den Globus vertrauen auf Eaton und auf unsere wegweisenden Produkte, Komplettlösungen und Ingenieursleistungen.

Wir stärken Unternehmen mit zuverlässigen, effizienten und sicheren Energiemanagement-Lösungen. Kombiniert mit unserem persönlichen Service, Support und unserem anspruchsvollen Denken, erfüllen wir bereits heute die Anforderungen von morgen. Mit Energie in die Zukunft. 

Buchen Sie diese Werksbesichtigung in Verbindung mit der KATA Convention


26.03.2020

MIBA Gleitlager, Laakirchen, Österreich

MIBA hat sich zum Ziel gesetzt, die eigene Organisation voranzubringen. Dazu arbeiten sie intensiv am Ausbau des eigenen KATA-Systems. Wir erhalten einen Einblick, wie die KATA-Kultur bei miba nachhaltig verankert wird und wie die Fähigkeiten der Mitarbeiter systematisch weiterentwickelt werden. Dazu werden wir bei der KATA-Werksführung einen KATA light sowie einen KATA-Lerngruppen-Prozess begleiten , ein KATA Basis-Training beobachten und auch einen Einblick in ein KATA-Dojo erhalten.

Die Miba Gleitlager Austria GmbH ist Entwicklungspartner und Hersteller von hochqualitativen Gleitlagern. Der Standort Laakirchen ist der Gründungsstandort der Miba und zugleich Konzernzentrale. 1927 legte hier Franz Mitterbauer den Grundstein zur Miba. Seit 1949 werden in Laakirchen Gleitlager gefertigt. Heute besticht der Standort durch modernste Anlagen. Um den hohen technologischen Standard auszubauen, wurde insbesondere in den vergangenen Jahren in den Ausbau der Kapazitäten und die Modernisierung der Produktion investiert.

Buchen Sie diese Werksbesichtigung in Verbindung mit der KATA Convention